Skigebiet

Fieberbrunn: “Das best versteckte Skigebiet der Alpen”

“Das best versteckte Skigebiet der Alpen”? Wo gibt’s den so was? Und was steckt dahinter?

Begeben wir uns also auf die Suche nach einem Skigebiet der besonderen Art. Kaum einsichtig vom Tal und etwas ab vom Schuss ist das Skigebiet TirolS Fieberbrunn von jeher etwas für den sensiblen Genussskifahrer und ein Insidertipp für Freerider, Tiefschneeliebhaber und Snowboarder.

So verspricht es die Werbung: Klasse statt Masse, Pisten vom Feinsten, Hütten mit Charmefaktor 1 – doch das ist nicht alles. Mit jedem Meter gen Berg, mit jedem Lift eröffnen sich neue Panoramen und einzigartige Einblicke in die Schneewelt der Kitzbüheler Alpen. Fieberbrunn ein topografisches Highlight, eine Kathedrale des Wintersports für alle, die mit offenen Augen Skifahren.

Klasse statt Masse, das sagt sich so leicht. In Fieberbrunn ist dieses Versprechen ein mathematisches Gesetz. So wird die Beförderungskapazität auf die Größe der Pisten ausgerichtet – keine 6-spurigen Autobahnen, kein Downhill-Stau, dafür selektive Abfahrten und genügend Platz zum Carven Kurven und Cruisen.

Darüber hinaus schlägt in Fieberbrunn ein großes Herz für Variantenfahrer und Freerider. Easy up Wild down ist die Devise. So eröffnen neue Lifte den “Offroad”-Fans faszinierende Tiefschneehänge, aber auch Newcomer und Kids kommen auf ihre Kosten und können auf geschmeidigen Firnhängen erste Schwünge hinlegen und das alles ohne lange Aufstiege.

Die Bergbahnen Fieberbrunn drehen weiter am Qualitätslevel – nicht groß sondern großartig ist die Devise. Das gilt auch für die neue Skigebietserweiterung Reckmoos Süd und Reckmoos. Die neuen 8er und 10er Gondelbahnen erschließen traumhafte Sonnenhänge sowie herrliche Gebiete für die bereits große Fangemeinde der Variantenfahrer und Freerider in Fieberbrunn.

Powairea Fieberbrunn

POWAIREA ist einzigartig und gibt es in der Form nirgendwo in Europa. Wir verknüpfen den Freeride- mit dem Freestyle-Bereich und schaffen so für die Rider ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis. Einen Natural Park!

NEU: Verbindung zwischen Skigebiet Fieberbrunn und Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang ist perfekt. Start Dezember 2015

Den neuen Skicircus Saal¬bach Hinterglemm Leo-gang mit Fieberbrunn, Zwei lander eine Bahn, TirolS der im Winter 2015/16 an den Start gehen wird. Wovon insbesondere in Fieberbrunn und im PillerseeTal jahrzehntelang geträumt wurde, ist dann Realität: Gemeinsam entsteht einer der 270 größten Skiräum.

Studie: PillerseeTal schneereichste Region Tirols

Die aktuelle Studie des Skitourismus-Forschers Günther Aigner bestätigt das PillerseeTal als schneereichste Region in Tirol.

Was die Einheimischen schon lange vermuteten ist nun offiziell bestätigt: Das PillerseeTal ist das Schneeloch der Kitzbüheler Alpen und darüber hinaus die schneereichste Region Tirols. Die Neuschneesummen der Region liegen im 30-jährigen Durchschnitt bei 516 Zentimeter und die maximale Schneehöhe im Schnitt bei 111 Zentimeter. Damit geht das PillerseeTal eindeutig als schneereichste Region hervor. In der ausführlichen Studie des Tiroler Skitourismus-Forschers Günther Aigner wurden sowohl die amtlichen Messreihen der vergangenen 30 Jahre als auch die Aufzeichnungen des Hydrographischen Dienstes Tirol seit 1895 betrachtet. Für St. Ulrich am Pillersee wurden die Aufzeichnungen der letzten 27 Jahre ausgewertet, da vorher keine amtliche Messstation bestand.

Kommentare sind geschlossen